Tolle Männer und meine rollende Küche

Die tollen Männer haben es geschafft das kaputte Auto wieder heile zu machen! Fährt und ist wieder zu gebrauchen! Allerdings hätte ich heute nicht die Sonntagsruhe stören und putzen können. Am Samstag war auch keine Zeit, die tollen Männer haben bis zum Abend gewerkelt. Deshalb kann morgen auch noch kein Plochingen stattfinden. Für Wendlingen, Göppingen…

Kurz und gut:

Seit Samstag Nachmittag wird repariert! GoK befindet sich auf dem Weg der Besserung. Es wird! Aber, es wird auch meine Anwesenheit und Mithilfe nötig. So, und jetzt will ich mich, mal wieder, nicht zerreißen. Euch bleibt nichts, als auf Zelt und mich verzichten… Es wird noch einiges an Zeit, Energie, Arbeit und so (Geld?) nötig…

September ist los

Anfangen darf der Monat mit einem exotischen Gemüsemassala. Lauch, Zucchini, Paprika und frische Pilze geben Fülle, Garam Massala und viel Ingwer die Würze. Kräftig daneben zu liegen kommt ein Salat aus Sellerie, Zwiebel, noch mehr Paprika und Berglinsen. Süss scharf mit Früchten und so Sach Pflaumen, püriert als Nachtisch (schlimm lecker). Göppingen möge mir verzeihen,…

Wie schon angekündigt wird die Not zum Programm

Aus dem Zelt auf den Tisch: Tomatige, leicht scharfe Bolognese, dazu Reis. Zum Schlecken danach habe ich Maracuja, Kiwi, Pfirsich und Nektarine eingekocht. Wer will kann auch Yoghurt dazu bekommen. Wer noch mehr will, bekommt Pesto zum Mitnehmen. Wetter soll gut werden. Wenn kein Sturm, dann Zelt… am Fischbrunnenplatz… am Rathaus… auf dem kleinen Markt……

Donnerstag 22.8. Nürtingen: Ich bitte zu Tisch. Bitte, bitte.

Es gibt einen Kartoffelzucchinilauchpaprikaeitopf. Dazu werden kleine Falden gereicht (Kichererbselinsekokosbuchweizenmehl- Massala). Nachtisch ist aus Apfelaprikosenmus und Erdbeere geschichtet. A propos Geschichten: die Geschichte geht wohl weiter! Die nächsten Wochen werden Zelt und Biertisch als Provisorium genügen müssen. Doch dann, dann hat sich da ein Silberstreif am Horizont gezeigt: so wie es scheint hat sich eine…

Bitte auch die letzten drei Einträge lesen…

Seit Samstag zwölf Uhr bin ich aus dem Krankenhaus raus (kein Reim!), Operation gelungen- Georg lebt. Georg hat aber noch Schmerzen und ist sehr unbeweglich (etwas schwer um die Hüfte…). Ein Notprogram steht: ein geliehenes Zelt, Biertisch und Bank, Bretter, Klammern und Wachstücher. Des weiteren: Crepesplatte, Induktionsherd, Töpfe und Teller, Besteck, Servietten und Stehtisch. Euer…

Notprogram steht!

Am Donnerstag stehe ich am Lammbrunnen! Nicht mit dem Wagen (schnüff), sondern mit dem Zelt. Zum Essen gibt es Kichererbseneintof mit massig Gemüsen: Lauch, Paprika, Fenchel, Sellerie, Karotten, Broccoli, Tomate, Kartoffel. Dazu zweierlei Küchle, auf Demeter-Dinkelbasis, Zwiebel. Dann eben noch mit Rote Beete- Sesam, oder mit Sauerkraut- Sonnenblumenkernen. Als Nachtisch will ich rote Grütze richten….

Unfall gehabt! Auto kaputt!

Keine leichte Sache, auf der Ausgabeseite stark beschädigt! Muss jetzt erst mal die Reparatur klarmachen… Bitte, sagt allen bescheid die ihr kennt! Werde ein Notprogramm aufstellen, aller Voraussicht nach ab Donnerstag, will wenigstens Eintopf und Nachtisch bieten können! Es geht weiter, die Köpfe rauchen, Pläne werden geschmiedet… Werde mich melden, sobald ich weiter weiss. Georg

Abschiedsbrief

Wendlingen (als Wohnort) ist jetzt bald Geschichte (s.o.). Dem Markt will ich treu bleiben. Der Umzug nach Nürtingen ist fast geschafft und das Geschleppe kommt zu Ende. In die eine Richtung…, am Ziel bleibt (noch) viel (Arbeit). Schöner Reim am Rande- ein Randreim, so zu sagen. Zu sagen hätte ich noch einiges: Da die letzte…